Bundespreis für Kunststudierende

Teilnehmer/innen

Die Ausschreibung richtet sich an die 24 in der Kunsthochschulrektorenkonferenz organisierten Akademien, Kunsthochschulen und Universitäten. Diese sind eingeladen, jeweils zwei Studierende oder auch Teams zu nominieren. Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Das Auswahlverfahren legen die Hochschulen selbst fest. In der Regel entsenden sie zwei Einzelpersonen in den Wettbewerb, es können aber auch Künstlerpaare oder -gruppen sein, die dann als Einzelposition gewertet werden.

Die 24 teilnehmenden Kunsthochschulen:

•    Universität der Künste Berlin
•    Weißensee Kunsthochschule Berlin
•    Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
•    Hochschule für Künste Bremen
•    Hochschule für Bildende Künste Dresden
•    Kunstakademie Düsseldorf
•    Staatliche Hochschule für Bildende Künste — Städelschule, Frankfurt am Main
•    Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
•    Hochschule für bildende Künste Hamburg
•    Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
•    Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
•    Kunsthochschule Kassel
•    Muthesius Kunsthochschule Kiel
•    Kunsthochschule für Medien Köln
•    Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
•    Kunsthochschule Mainz
•    Akademie der Bildenden Künste München
•    Kunstakademie Münster
•    Akademie der Bildenden Künste Nürnberg
•    Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
•    Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, Potsdam
•    Hochschule der Bildenden Künste Saar
•    Staatliche Akademie der Bildenden
•    Bauhaus-Universität Weimar

Seitenmenü: 
0