Studieren mit Familie

Kinderbetreuung

Ein Studium mit Kind erfordert ein hohes Maß an Flexibilität. Studierende mit Kind müssen sich jedes Semester auf wechselnde Studienpläne, Veranstaltungszeiten und Prüfungszeiträume einstellen. Die erforderliche, passgenaue Kinderbetreuung bieten die Studenten- und Studierendenwerke.

Die Kinderbetreuungsangebote der Studenten- und Studierendenwerke sind auf die Bedürfnisse der Studierenden zugeschnitten und verfügen über hohe qualitative Standards, die dem Kindeswohl gerecht werden.

Insgesamt 55 Studenten- und Studierendenwerke betreiben 211 Kindertagesstätten mit ca. 9.200 Plätzen. Für die Altersgruppe von null bis drei Jahre standen ca. 4.700 Plätze zur Verfügung. Abgerundet wird das Angebot beispielsweise durch Notfallbetreuung, Eltern-Kind-Räume, Babysitter-Pools, flexible Kurzzeit-Betreuung, Randzeitenbetreuung, Ferien- und Wochenendbetreuung.

 Aufgrund der unterschiedlichen länderspezifischen Regelungen für die Kindertagesbetreuung variieren die Kita-Gebühren und das Verfahren für die Platzvergabe. Für Auskünfte bezüglich der Kapazitäten und Gebühren in der Kindertagesbetreuung vor Ort wenden Sie sich daher bitte an das für Sie zuständige Studenten-/Studierendenwerk an Ihrem Studienstandort.

 

Auch viele Hochschulen bieten Möglichkeiten zur Kinderbetreuung an, zum Teil in Kooperation mit dem ansässigen Studenten-/ Studierendenwerk. Auskunft geben hier die Familienbüros und/ oder Gleichstellungsbeauftragten der Hochschulen.

 

Seitenmenü: 
0