DruckversionPDF version
Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung

Veranstaltungen und Weiterbildungen der IBS

Mit ihrem Angebot unterstützt die IBS Beauftragte, Beraterinnen und Berater bei der Qualifizierung für ihre Beratungstätigkeit. Seminare und Tagungen bieten ihnen zugleich eine Plattform zum Austausch. Den Studierenden bietet die IBS in der Studienabschlussphase jährlich ein Seminar zum Berufseinstieg an.

Weiterbildung für Beratende

Fachtagung

Die IBS organsiert in der Regel jährlich eine Fachtagung zu aktuellen Themen im Bereich Behinderung und Studium.

Die nächste Fachtagung der IBS findet am 22. und 23. Juni 2017 in Berlin statt. Sie beschäftigt sich mit Fragen des barrierefreien Bauens in Hochschulen und Studentenwerken. Sie richtet sich an die Beauftragten und Berater_innen für Studierende mit Behinderungen der Hochschulen und Studentenwerke, Vertreter_innen der Bauabteilungen dieser Institutionen sowie der Landesbaubetriebe, Vertreter_innen von Verbänden sowie Expert_innen für barrierfreies Bauen. Die Ausschreibung der Tagung erfolgt Ende April.

Qualifizierungsseminare

Die IBS lädt Beauftragte und Berater und Beraterinnen aus Hochschulen und Studentenwerken einmal im Jahr zu einem Qualifizierungsseminar zum Thema "beeinträchtigt studieren" ein. Dabei wird im Wechsel eins von drei Modulen angeboten:

  • "Einführung in die Arbeit der Beauftragten",
  • "Nachteilsausgleiche" und
  • "Finanzierung"

Berufseinstieg für Studierende

Um Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen bzw. Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten vor dem Abschluss des Studiums beim Übergang ins Berufsleben zu unterstützen, wird jährlich ein auf die besonderen Belange der Zielgruppe abgestimmtes Seminar zur Vorbereitung des Berufseinstiegs angeboten. Dieses wird meistens im dritten Quartal durchgeführt.

Das nächste Seminar zum Berufseinstieg findet vom 8. bis 11. August 2017 in Köln statt.

Hier geht es zu weiterführenden Informationen und zur Anmeldung.

Seitenmenü: 
0