Studienfinanzierung

Stipendien für Studieninteressierte aus einkommensschwachen Familien beim Studierendenwerk Bremen

Das Stipendium richtet sich an angehende Studierende der Universität Bremen, Hochschule Bremen, Hochschule für Künste Bremen oder Hochschule Bremerhaven aus Familien / Bedarfsgemeinschaften die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Grundsicherung oder den Kinderzuschlag nach § 6a BKGG beziehen sowie an Personen die in einer stationären Einrichtung für Kinder- und Jugendhilfe oder in einer Pflegefamilie leben und

  • die sich das erste Mal an einer deutschen Hochschule einschreiben,
  • die das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und
  • die kein weiteres Stipendium oder Beihilfe einer anderen Stelle für diesen Verwendungszweck erhalten.

Antragsformulare stehen auf www.stw-bremen.de/de/news/studienstarter zum Download bereit und müssen bis zum 15.09.2022 beim Studierendenwerk Bremen eingegangen sein.

Das Stipendium für Studieninteressierte aus einkommensschwachen Familien wurde erstmalig im Wintersemester 2021/22 vergeben.

Das Studierendenwerk Bremen ist als sozialer Dienstleister für die Studierenden der öffentlichen Hochschulen im Bundesland Bremen verantwortlich. Es verfügt über 12 Wohnanlagen in Bremen und eine in Bremerhaven. Insgesamt stehen 2.272 Plätze für Studierende zu Verfügung, 106 davon in Bremerhaven. Hinzu kommen in Bremen 66 Plätze beim Kooperationsprojekt Ellener Hof mit der Bremer Heimstiftung sowie in Bremerhaven 26 Plätze beim Kooperationsprojekt #H34 mit der STÄWOG. Zudem werden 9 Mensen und Cafeterien sowie eine Interimsmensa an der Hochschule für Künste betrieben. Beim Studierendenwerk Bremen sind ebenso das Amt für Ausbildungsförderung (BAföG) sowie die Psychologische Beratungsstelle einschließlich einer Sozialberatung angesiedelt. Das Studierendenwerk Bremen ist darüber hinaus für die kulturelle Förderung der Studierenden im Land Bremen zuständig.

29.06.2022