Studentisches Wohnen

Studentenwerk München verlost 100 Wohnplätze

Zum Wintersemester 2020/21 beginnen wieder Tausende von Studierenden ihr erstes Semester an einer Hochschule in München und Umgebung. Besonders in München ist die Situation auf dem Wohnungsmarkt gerade zu Semesterbeginn nach wie vor sehr angespannt. Die Attraktivität vieler leistungsstarker und wachsender Hochschulen und Universitäten führt in Kombination mit den sehr hohen Mietpreisen zu einer schwierigen Situation für die jungen Studierenden.

Das Studentenwerk München bietet diesen Studienanfängern deshalb eine Gelegenheit, zumindest mit etwas Glück pünktlich zum Semesterstart ein preiswertes Zimmer zu bekommen: Über die Online-Zimmerverlosung werden 100 Wohnplätze exklusiv an Erstsemester von außerhalb vergeben. Zu diesem Wintersemester waren 85 Zimmer in München, zehn in Freising und fünf Zimmer in Rosenheim im Lostopf. Angehende Studierende konnten vom 15.05.20 bis zum 15.07.20 an der Verlosung teilnehmen. Insgesamt hatten sich 2.620 Erstsemester auf einen Wohnplatz beworben, davon 2.292 auf einen Platz in München.

Der Bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler ermittelte heute mittels Knopfdruck auf einen Zufallsgenerator die Gewinner/-innen. Staatsminister Sibler freute sich bei dieser Gelegenheit für die glücklichen Gewinner/-innen: „Zu den Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Studium zählt insbesondere auch die Frage des Wohnens. Die Studentenwerke sind unseren Studentinnen und Studenten
bei der Suche nach einem bezahlbaren Dach über dem Kopf wertvolle Partner, Berater und Vermittler. Gerade das Studentenwerk München leistet mit einer beachtlichen Zahl an Wohnheimplätzen dazu einen wichtigen Beitrag. Der Freistaat unterstützt die Studentenwerke nach Kräften dabei, entsprechenden Wohnraum – insbesondere in Ballungszentren – bereitzustellen.“

Das Studentenwerk München schafft schon seit Jahren beständig neuen bezahlbaren Wohnraum und baut so viele zusätzliche Zimmer wie es seine finanziellen Ressourcen zulassen. „Das Studentenwerk München möchte weiterhin ein verlässlicher Partner für Studierende und Hochschulen sein.

Wir werden auch zukünftig alles daran setzen, unsere Wohnanlagen zu sanieren und auszubauen,
so dass wir noch mehr Studierende mit einem Wohnplatz versorgen können“, so der Geschäftsführer
des Studentenwerks München Tobias M. Burchard.

Das Studentenwerk München verwaltet über 11.500 Zimmer in 31 Wohnanlagen und ist damit einer der größten Anbieter von studentischem Wohnraum in ganz Deutschland. Da das Studentenwerk München mittlerweile für über 131.000 Studierende zuständig ist, sind die Wohnplätze durchgängig vergeben und es stehen momentan über 8.300 Studierende auf der Warteliste des Studentenwerks.
Solange es nicht ausreichend Wohnplätze in München, Garching und Martinsried gibt, müssen die angehenden Studierenden zu Studienbeginn mit den Widrigkeiten des Wohnungsmarkts zurecht kommen, was den guten Start in ein Studium zusätzlich erschwert.

Dies sieht Prof. Dr. Imke Libon von der Hochschule München, die bei der Verlosung zugegen war, ebenfalls so: „Ich halte die Schaffung von studentischem Wohnraum für ein zentrales Thema, um die Rahmenbedingungen für die Studierenden in München zu verbessern. Daher unterstütze ich gerne dieses wichtige Anliegen und engagiere mich dafür im Verwaltungsrat des Studentenwerks München.“

Alle Teilnehmer/-innen der Verlosung werden ab dem 01.08.20 benachrichtigt, ob sie gewonnen haben. Die Gewinner/-innen haben einen Wohnheimplatz zum 1. Oktober 2020 sicher, wenn sie innerhalb einer bestimmten Frist (Mitte/Ende August 2020) das Wohnplatzangebot annehmen und einen Nachweis einreichen, dass sie tatsächlich zum kommenden Wintersemester ein Studium in München, Freising oder Rosenheim beginnen.

28.07.2020