Kultur

Studierendenwerk Dortmund sponsert Live-Konzert

Menschen mit Instrumenten Der Auftritt von Moop Mama ist frisch, rebellisch, jung und energiegeladen. „Genau das Richtige für unsere Studierenden“, sagt Thomas Schlootz, Geschäftsführer des Studierendenwerks Dortmund. Das Studierendenwerk sponsert den Abend über die Kulturförderung. Entsprechend richtet sich Schlootz an die Studierenden in und um Dortmund: „Corona hat vielen das Studienleben massiv erschwert. Weniger Geld, weniger Kontakte und auch weniger Perspektiven – all das haben wir in unseren täglichen Gesprächen oft wahrnehmen müssen. Umso wichtiger ist es, dass wir nun der Entwicklung etwas entgegensetzen. Moop Mama ist unser Angebot für einen tollen Konzertabend – live vor Ort, oder - auf Distanz - auch live im Netz.“

 
 
17.06.2021