INTERNATIONAL STUDIERENDE

Studierendenwerk Bielefeld unterstützt Verein für internationale Studierende

Insgesamt hat das Studierendenwerk in den letzten Wochen 250.000 Euro an Notfonds für Studierende an den Hochschulen in OWL überwiesen.

Das Geld stammt aus der Verwaltungserstattung der sogenannten Überbrückungshilfe der Bundesregierung für Studierende in pandemiebedingter Notlage. Dr. Jens Schröder: „Im Studierendenwerk haben wir uns entschlossen, die Verwaltungserstattung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) nicht einfach zu vereinnahmen, sondern wieder bedürftigen Studierenden über ViSiB e.V. und die Notfonds der OWL-Hochschulen zukommen zu lassen.“

Neben ViSiB e.V. sind dazu unter anderem die Sozialfonds des AStA der Universität, der Hochschule für Musik in Detmold und der Fördergesellschaften der FH Bielefeld und der Technischen Hochschule OWL bedacht worden.

14.03.2022