Jubiläum

Studentenwerk Leipzig: Paritätische Mitbestimmung von Studierenden seit 100 Jahren

Das Studentenwerk Leipzig feiert heute, am 7. September 2021, sein 100-jähriges Bestehen mit einer Festveranstaltung. Online wird das Jubiläumsprogram begleitet von Zeitzeugenberichten und Videobotschaften. Das teilt das Deutsche Studentenwerk (DSW) mit, der Verband der 57 Studenten- und Studierendenwerke in Deutschland.

Vor genau 100 Jahren, am 7. September 1921, wurde der Verein „Wirtschaftsselbsthilfe der Leipziger Studenten e.V.“ durch Studierende und Lehrende gegründet – der Vorgänger des heutigen Studentenwerks Leipzig. Die Versorgung mit bezahlbarem Wohnraum und Essen waren die wichtigsten Aufgaben des Vereins.

Schon 1921 vermittelte das studentische Wohnungsamt in Leipzig Zimmer in Privatwohnungen an Studierende. Es folgte ein erstes Wohnheim im Connewitzer Lehrerseminar. In der „Mensa academica“ wurden Studierende mit Essen versorgt. Um die Mensen in der Zeit der Inflation versorgen zu können, setzten die selbstorganisierten Studierenden vor allem auf Hilfen aus der Landwirtschaft. Dafür bedankten sie sich bei den Spendern mit Theateraufführungen und Singspielen auf den Dörfern.

Damals wie heute ist die Mitbestimmung der Studierenden ein zentrales Element: Als studentische Selbsthilfe mit Solidarprinzip gegründet, werden heute alle Organe und Ausschüsse des Studentenwerkes Leipzig paritätisch mit Studierenden besetzt.

Heute sind 325 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Studentenwerks Leipzig verantwortlich für rund 5.200 Wohnheimplätze, acht Mensen und neun Cafeterien, aber auch für vier Kinderbetreuungseinrichtungen, die kostenfreie Sozialberatung und psychosoziale Beratung, eine Jobvermittlung sowie für das BAföG. In seinem „Center for Social Services“ am Gutenbergplatz bündelt das Studentenwerk Leipzig seine Angebote für Studierenden in besonderen Lebenslagen, etwa Studierende mit Kind oder Studierende mit Beeinträchtigung.

„Das Studentenwerk Leipzig sorgt seit hundert Jahren dafür, dass Studieren gelingt. Es setzt sich ein für Bildungsgerechtigkeit, für Chancengleichheit, für Solidarität unter den Studierenden ein und damit für alles, was auch wir als Dachverband erreichen wollen“, gratuliert Achim Meyer auf der Heyde, Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks, der bei der heutigen Jubiläumsfeier dabei ist.

Meyer auf der Heyde: „Das solidarische Modell und die hohe Partizipation der Studierenden waren ein Erfolgsrezept und sind es immer noch. Wir als Verband sind glücklich, das Studentenwerk Leipzig in unseren Reihen zu haben.“

Gefeiert wird in Leipzig heute mit einer Festveranstaltung. Begleitet werden die Feierlichkeiten online von einer umfangreichen Chronik mit viel Bildmaterial. Zeitzeugenberichten und Videobotschaften ergänzen das digitale Programm.

100 Jahre Studentenwerk Leipzig online:
https://www.studentenwerk-leipzig.de/100jahre

07.09.2021