Studentisches Wohnen

Studentenwerk Frankfurt am Main sucht nach Wohnraum

Gemeinsam mit der Goethe-Universität, der Hochschule RheinMain, der Frankfurt University of Applied Sciences, der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, der Hochschule für Gestaltung Offenbach, der Hochschule Geisenheim und den ASten von Goethe-Universität, der Hochschule RheinMain sowie der Frankfurt University of Applied Sciences und der Stadte Frankfurt am Main setzt sich das Studentenwerk Frankfurt am Main dafür ein, dass der Erfolg des Studiums nicht vom Wohnungsmarkt abhängen darf.

Die Zahl der Studierenden an den staatlichen Hochschulen im Rhein-Main-Gebiet ist in den vergangenen zehn Jahren um 50 Prozent auf 80.000 gewachsen. Aus Sicht des Studentenwerks Frankfurt am Main bedeutet das einen kontinuierlichen, schnell ansteigenden Mehrbedarf an Wohnraum. Mit einer Versorgungsquote von gerade einmal 7 Prozent öffentlich gefördertem Wohnraums liegen wir aber seit Jahren unter dem Bundesdurchschnitt von rund 10 Prozent. Und die Lage auf dem Wohnungsmarkt im Rhein-Main-Gebiet hat sich in diesem Zeitraum weiter verschärft.

Umso mehr sind unsere Studierenden auf Angebote von privatem Wohnraum angewiesen. Vermieter können diese Angebote direkt auf der eigens dafür eingerichteten Webseite www.wohnraum-gesucht.de eingeben. Das Studentenwerk Frankfurt am Main hängt alle Angebote zusätzlich in seinem Beratungszentrum auf dem Campus Westend der Goethe-Universität, Hörsaalzentrum, Theodor-W.-Adorno-Platz 5 aus (Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9:00 - 17:00 Uhr, Freitag von 9:00 – 15:00 Uhr).

26.08.2019