Studentisches Wohnen

Start Wohnheimneubau Studentenwerk Chemnitz-Zwickau

Computergrafik eines Gebäudes Mit der Vertragsunterzeichnung am 31.05.2021 für den Wohnheimneubau in der Makarenkostra­ße in Zwickau sind die Weichen für die nächsten Schritte gestellt. Im europaweiten Ausschrei­bungsverfahren im Rahmen einer Gesamtvergabe für Planungs- und Bauleistungen setzte sich die Firma GP Papenburg Hochbau GmbH aus Halle durch. Derzeit befindet sich das Bauvorha­ben in der Planungsphase. Sofern die Baugenehmigung rechtzeitig durch die Stadtverwaltung Zwickau erteilt wird, könnte im Oktober der Bau begonnen und bis Ende 2022 abgeschlossen werden. Die Arbeiten am Außenbereich erfolgen anschließend im ersten Quartal 2023.

Das Ge­bäude ersetzt das stark veraltete Wohnheim in der Makarenkostraße 4 - 6 und entsteht auf der gegenüberliegenden Straßenseite in direkter Nähe zum Campus Scheffelberg. Dafür erwarb das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau 2019 das Grundstück von der Stadt Zwickau. 2020 erfolgten dann vorbereitende Arbeiten wie die Vermessung, Erschließung und Baugrunduntersuchung des Grundstückes.

Für die Studierenden der Westsächsischen Hochschule Zwickau wird ein modernes Wohnheim mit 125 ca. 20 m² großen Einzelapartments, fünf davon barrierefrei, entstehen. Die Apartments sind mit Bad und Küche ausgestattet und voll möbliert. An der Fassade angebrachte Schiebelä­den dienen als Sonnenschutz und gestalten gleichzeitig das Äußere in markanter Weise. Zur Kommunikation unter den Bewohnern lädt die flexibel nutzbare, offene „Community-Lounge“ als Gemeinschaftsbereich im Erdgeschoss ein. Ein Fitnessraum, ein Waschmaschinenraum und ein separat zugänglicher Studentenclub runden das Angebot des Hauses ab. Der großzügige Außenbereich mit seinen begrünten Freiflächen ist von der Straße abgeschirmt und verfügt über 130 Fahrrad- und 25 PKW-Stellplätze.

Insgesamt investiert das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau ca. 12 Mio. Euro in den Wohnheim­neubau. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. Das Land Sachsen unterstütze das Ausschrei­bungs- und Planungsverfahren im Doppelhaushalt 2019/2020 mit 300.000 Euro. Für die Doppel­haushalte 2021/2022 und 2023/2024 wurden weitere Zuschüsse für die Bauleistungen in Aus­sicht gestellt. Diese Investitionszuschüsse ermöglichen es dem Studentenwerk Chemnitz-Zwi­ckau auch zukünftig studentisch bezahlbaren Wohnraum anzubieten.
18.06.2021