Aktuelles

Nachrichten

Wir bieten aktuelle Nachrichten zu den 57 Studentenwerken und informieren über ihre vielfältige Arbeit für die Studierenden in Deutschland. Als Bundesverband, der sich für die Verbesserung der sozialen Rahmenbedingungen im Studium engagiert, informieren wir außerdem über wichtige hochschulpolitische Geschehnisse.
Seitenmenü: 
1

Liste vor- oder zurückblättern

11.01.2021

Welche Auswirkungen haben die Corona-Schutzverordnungen im Januar 2021 auf die Hochschulgastronomie?

Weiterhin bis mindestens Ende Januar 2021 greifen in den Bundesländern jeweils eigene Corona-Schutzverordnungen. Deren Auswirkungen auf die Hochschulgastronomie der Studenten- und Studierendenwerke haben wir hier für Sie zusammengefasst.

17.12.2020

FAQs zur Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingten Notlagen

Mit der Reaktivierung seiner Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingter Notlage will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für das Wintersemester 2020/2021, von November 2020 bis Ende März 2021, erneut denjenigen Studierenden helfen, die sich nachweislich in einer akuten, pandemiebedingten Notlage befinden und die unmittelbar Hilfe benötigen. Die Überbrückungshilfe können in- und ausländische Studierende beantragen, die an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland immatrikuliert sind.

Drei Männer mit Masken und Bildern
16.12.2020

Neues Zuhause auf Zeit

Studierende haben das neue Wohnheim des Studentenwerks Hannover in der Haltenhoffstraße bezogen

14.12.2020

Digitale Christmas Party für Internationale Studierende

Speziell für die internationalen Studierenden hat sich das Studierendenwerk Heidelberg ein digitales Format einfallen lassen, mit dem im Lockdown Weihnachtsstimmung zelebriert werden kann.

11.12.2020

Virtuelle Grundsteinlegung für neue Studiwerk-Wohnanlage „Haus am Baum“

14,6 Millionen Euro investiert das Studierendenwerk Trier in den Holzhybridneubau zur Errichtung von 110 barrierefreien Appartements bis zum Sommersemester 2022. Aufgrund der Corona-Pandemie hatte das Studiwerk auf geladene Gäste zur Grundsteinlegung verzichtet und den kompletten Ablauf virtuell auf seinem YouTube-Kanal übertragen.

08.12.2020

Stärkt die soziale Infrastruktur!

Statement von Prof. Dr. Rolf-Dieter Postlep, Präsident des Deutschen Studentenwerks, zur Jahres-Pressekonferenz des Deutschen Studentenwerks Freitag, 11. Dezember 2020, 12 Uhr

03.12.2020

Veröffentlichung der Leistungsbilanz 2019 der Studierendenwerke NRW

Die zwölf Studierendenwerke in Nordrhein-Westfalen haben ihre Leistungsbilanz 2018 am 10. Dezember 2019 veröffentlicht. Sie gibt einen Überblick über die umfangreichen und vielfältiger werdenden Leistungen der NRW-Studierendenwerke. Diese präsentieren sich als Kern der sozialen Hochschulinfrastruktur.

02.12.2020

Studentenwerk Schleswig-Holstein unterstützt Stadtmission bei Tiny-House-Projekt

Das Projekt soll zwei Frauen aus unterschiedlichen Lebenswelten zusammenführen: eine wohnungslose Klientin der Stadtmission und eine Studienanfängerin.

27.11.2020

Instagram-Adventskalender des Studentenwerks Potsdam

Vom 1. bis zum 24. Dezember verlost das Studentenwerk Potsdam in seinemInstagram-Adventskalender jeden Tag ein kleines Präsent an Studierende.

27.11.2020

Studentenwerk Frankfurt zeigt Wohnoptionen für Studierende auf

Mit Plätzen im Studentenwohnheim, einer Online-Börse für Privatzimmer und temporären Hotel-Zimmern unterstützt das Studentenwerk frankfurt Studierende bei der Wohnungssuche.

Liste vor- oder zurückblättern

Liste vor- oder zurückblättern

Drei Männer mit Masken und Bildern
16.12.2020

Neues Zuhause auf Zeit

Studierende haben das neue Wohnheim des Studentenwerks Hannover in der Haltenhoffstraße bezogen

14.12.2020

Digitale Christmas Party für Internationale Studierende

Speziell für die internationalen Studierenden hat sich das Studierendenwerk Heidelberg ein digitales Format einfallen lassen, mit dem im Lockdown Weihnachtsstimmung zelebriert werden kann.

11.12.2020

Virtuelle Grundsteinlegung für neue Studiwerk-Wohnanlage „Haus am Baum“

14,6 Millionen Euro investiert das Studierendenwerk Trier in den Holzhybridneubau zur Errichtung von 110 barrierefreien Appartements bis zum Sommersemester 2022. Aufgrund der Corona-Pandemie hatte das Studiwerk auf geladene Gäste zur Grundsteinlegung verzichtet und den kompletten Ablauf virtuell auf seinem YouTube-Kanal übertragen.

03.12.2020

Veröffentlichung der Leistungsbilanz 2019 der Studierendenwerke NRW

Die zwölf Studierendenwerke in Nordrhein-Westfalen haben ihre Leistungsbilanz 2018 am 10. Dezember 2019 veröffentlicht. Sie gibt einen Überblick über die umfangreichen und vielfältiger werdenden Leistungen der NRW-Studierendenwerke. Diese präsentieren sich als Kern der sozialen Hochschulinfrastruktur.

02.12.2020

Studentenwerk Schleswig-Holstein unterstützt Stadtmission bei Tiny-House-Projekt

Das Projekt soll zwei Frauen aus unterschiedlichen Lebenswelten zusammenführen: eine wohnungslose Klientin der Stadtmission und eine Studienanfängerin.

27.11.2020

Instagram-Adventskalender des Studentenwerks Potsdam

Vom 1. bis zum 24. Dezember verlost das Studentenwerk Potsdam in seinemInstagram-Adventskalender jeden Tag ein kleines Präsent an Studierende.

27.11.2020

Studentenwerk Frankfurt zeigt Wohnoptionen für Studierende auf

Mit Plätzen im Studentenwohnheim, einer Online-Börse für Privatzimmer und temporären Hotel-Zimmern unterstützt das Studentenwerk frankfurt Studierende bei der Wohnungssuche.

12.11.2020

Mensawagon des Studierendenwerks Mannheim

Mit mobile Verpflegungsangeboten aus einem Foodtruck - dem Mensawagon - versorgt das Studierendenwerk Mannheim seine Kundschaft im Ehrenhof des Mannheimer Schlosses.

04.11.2020

170 neu gebaute Wohneinheiten für das Studentenwerk Frankfurt am Main

Das Studentenwerk Frankfurt am Main übernimmt 170 durch die ABG Frankfurt gebaute Appartements für die Studierenden à 25 m². Diese haben unmöbliert eine Warmmiete von 430 € monatlich inklusive Internet.

04.11.2020

Sächsische Studentenwerke drängen auf erneute Stärkung im Landes.Doppelhaushalt 2021/2022

Sächsische Studentenwerke sprechen sich für Fortschreibung der bisherigen Zuschüsse durch das Land Sachesen aus. Laufende Kosten, Wohnungsbau und Modernisierung von Mensen sind ohne Unterstützung des Freistaates nicht finanzierbar.

Liste vor- oder zurückblättern

Liste vor- oder zurückblättern

11.01.2021

Welche Auswirkungen haben die Corona-Schutzverordnungen im Januar 2021 auf die Hochschulgastronomie?

Weiterhin bis mindestens Ende Januar 2021 greifen in den Bundesländern jeweils eigene Corona-Schutzverordnungen. Deren Auswirkungen auf die Hochschulgastronomie der Studenten- und Studierendenwerke haben wir hier für Sie zusammengefasst.

17.12.2020

FAQs zur Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingten Notlagen

Mit der Reaktivierung seiner Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingter Notlage will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für das Wintersemester 2020/2021, von November 2020 bis Ende März 2021, erneut denjenigen Studierenden helfen, die sich nachweislich in einer akuten, pandemiebedingten Notlage befinden und die unmittelbar Hilfe benötigen. Die Überbrückungshilfe können in- und ausländische Studierende beantragen, die an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland immatrikuliert sind.

08.12.2020

Stärkt die soziale Infrastruktur!

Statement von Prof. Dr. Rolf-Dieter Postlep, Präsident des Deutschen Studentenwerks, zur Jahres-Pressekonferenz des Deutschen Studentenwerks Freitag, 11. Dezember 2020, 12 Uhr

20.11.2020

Überbrückungshilfe II: Statement des DSW-Generalsekretärs

Statement von Achim Meyer auf der Heyde, Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks (DSW), bei der Pressekonferenz „Hilfen für Studierende in pandemiebedingter Notlage“ am Freitag, 20. November 2020, 11:30 Uhr, die gemeinsam von BMBF, DSW und KfW gehalten wurde

Zwei Mitarbeiter in einer Großküche die Plakate in den Händen halten.
30.10.2020

Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die hochschulgastronomischen Einrichtungen der Studenten- und Studierendenwerke

Der Betrieb von Mensen und Cafeterien der Studenten- und Studierendenwerke ist in allen Bundesländern weiterhin eingeschränkt oder ausgesetzt. Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die hochschulgastronomischen Einrichtungen der Studenten- und Studierendenwerke in den Bundesländern haben wir hier für Sie aufgelistet Stand: 30.10.2020

Porträt-Foto
25.09.2020

Statement von Achim Meyer auf der Heyde, Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks (DSW), zur Überbrückungshilfe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für Studierende in pandemiebedingter Notlage

Am 25. September 2020, um 10 Uhr, fand ein gemeinsames Pressehintergrundgespräch des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Deutschen Studentenwerks (DSW) zur Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingter Notlage im BMBF in Berlin statt. Hier können sie das Eingangsstatement von Achim Meyer auf der Heyde, Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks (DSW), nachlesen.

Symbolische Scheckübergabe
24.07.2020

Preisverleihung "Student des Jahres" an Sagithjan Surendra

Am Freitag, den 24. Juli 2020, würdigten der Deutsche Hochschulverband und das Deutsche Studentenwerk den Studenten Sagithjan Surendra und verliehen im den Preis "Student des Jahres"

19.06.2020

Technische Hinweise zur Online-Antragsstellung der Überbrückungshilfe

Seit dem 16. Juni 2020 kann die Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingten Notlagen in Höhe von 100 Millionen Euro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung über das Portal www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de beantragt werden. Hier finden Sie einige technische Hinweise zur Antragsstellung.

30.04.2020

Baden-Württemberg leg Nothilfefonds für Studierende auf:

Baden-Württembergisches Wissenschaftsministerium unterstützt in Folge der Corona-Pandemie in Not geratene Studierende; Wissenschaftsministerien Theresia Bauer: „Es geht jetzt um eine schnelle und unkomplizierte Hilfe“; Land stellt Studierendenwerken sofort eine Million Euro für zins-lose Darlehen in Höhe von bis zu 450 Euro pro Monat zur Verfügung

28.04.2020

HRK und DAAD fordern rasche Bundeslösung für in Not geratene Studierende

Die Präsidenten der Hochschulrektorenkonferenz und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) haben eine rasche Entscheidung des Bundes zugunsten durch die Corona-Krise in finanzielle Not geratener deutscher und internationaler Studierender gefordert.

Liste vor- oder zurückblättern