Mensa in the Sky

Mann mit Mikrofon vor Panoramafenster Um für ein Studium in Trier zu werben hat das Studierendenwerk Trier zu einem ungewöhnlichen Mittel gegriffen: Auf Facebook und Instagram fragte das Studierendenwerk seine Follower, warum Trier als Studienort interessant ist. Die 30 originellsten Antworten wurden mit einer Teilnahme an „Mensa in the Sky“ belohnt.

Für diese Aktion mietete das Studierendenwerk für 1 Stunde den mit 71 weltweit höchsten mobilen Aussichtsturm den „City-Skyliner“ in Trier. Dort wurde den potentiellen Studierenden der Mensa-Klassiker „Käsespätzle und Schokobanane“ serviert. Das Catering wurde von der Hochschulgastronomie selbst durchgeführt.

Außerdem wurde die Fahrt von dem Trierer Comic-Künstler Johannes Kolz begleitet, der mit den Schülern einen Sprachkurs auf Trierer Platt durchgeführt hat.

19.09.2019