Beratung

Leipzig: Studentenwerk eröffnet Beratungszentrum

Im Center for Social Services bietet das Studentenwerk Leipzig Unterstützungsangebote für:

  • Studierende mit Kind
  • Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit
  • ausländische Studierende
  • sowie die Sozialberatung und die Psychosoziale Beratung

In der neuen Einrichtung befinden sich ein Kindergarten und eine Kinderkrippe für 135 Kinder von Studierenden sowie 57 Wohnheimplätze für Studierende mit Kind, Studierende mit Behinderung und ausländische Studierende. Zudem wird es für die Sozialberatung und die Psychosoziale Beratung des Studentenwerks zentrale Beratungsräume für Gruppen- und Einzelberatung geben.

Die Beratungsangebote und die soziale Unterstützung von Studierenden durch die Studentenwerke tragen wesentlich zum Erfolg des Studiums bei. Für den Bereich der Sozialberatung und der Psychosozialen Beratung sowie zur Verbesserung der Situation von ausländischen Studierenden, Studierenden mit Kindern und Studierenden mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen, bedarf es einer klar geregelten öffentlichen Finanzierungsbeteiligung. Zahlreiche dieser Aufgaben der Studentenwerke gehen weit über die rein studentische Selbsthilfe hinaus. Doch die Zuschüsse des Freistaats zur Erfüllung des gesetzlichen Auftrags der sächsischen Studentenwerke wurden seit dem Jahr 2001 um 53% reduziert.

22.08.2014

Verwandte Themen