GASTRONOMIE

Kochen wie die Profis mit dem Studierendenwerk Aachen

Plakat "Kochen wie die Profis" 100 Jahre Studierendenwerk Aachen und 100 Jahre Mensa Academica – wie gerne hätten die Mensaköche im Jubiläumsjahr zu einer Retro-Ausgabe ihres Studi-Kochkurses „Kochen wie die Profis“ eingeladen, doch wegen Corona blieben die Mensatüren leider auch für die studentischen Hobbyköche verschlossen.

Nun präsentiert sich das Event, bei dem sich die Teilnehmenden auf eine kulinarische Reise in die Zwanziger Jahre begeben werden, erstmals in digitaler Form und wird per Zoom live aus der Mensaküche übertragen. Gastgeber ist Profikoch und Küchenleiter Lars Laufenberg, der nachträglich zum 100. Geburtstag der Mensa Academica ein außergewöhnliches Festmenü aus der damaligen Haute Cuisine herausgesucht hat. „In den 20er-Jahren stand Wild hoch im Kurs – das liegt heute vielleicht nicht mehr ganz so im Trend, wer aber einmal essen oder kochen möchte wie vor 100 Jahren, kann sich auf etwas ganz Besonderes freuen!“

Das Kochevent wird diesmal als Serie stattfinden. Die Menükomponenten werden somit an drei unterschiedlichen Tagen gekocht, sodass sich die Studierenden je nach Vorliebe in den jeweiligen Livestream schalten können. Dauern wird die Übertragung jeweils zwischen 20 und 45 Minuten. Da die Zubereitung des Menüs, insbesondere beim Hauptgang, in Echtzeit sehr aufwendig ist und die Übertragung sich nicht in die Länge ziehen soll, wird einiges schon vorbereitet sein. Wie sieht es dann mit dem Homecooking während des Livestreams aus? „Das Mitkochen wird wegen des Schwierigkeitsgrads leider nicht immer möglich sein – was jedoch niemanden davon abhalten sollte, es trotzdem zu versuchen“, so Lars Laufenberg. 

Bei der Live-Übertragung können die Teilnehmenden ihre Fragen via Chat stellen; Lars Laufenberg wird sie gerne beim Kochen beantworten.

Die Termine:

Kochen wie die Profis: Golden-Twenties-Menü
Der Studi-Kochkurs als digitale Retro-Ausgabe
zum 100. Geburtstag der Mensa Academica
über Zoom

(kostenlos)

Mittwoch, 21. April 2021, 15 Uhr
Aperitif: Gin, Erdbeere, Sprudel, Gurke
Vorspeise: Apfel-Urbrotsuppe, hausgeräuchertes Forellenfilet
Rezeptur und Zutatenliste

Montag, 26. April 2021, 15 Uhr
Hauptgang:
Kaninchenroulade gefüllt mit Stielmus, geschmorte Keule, Naturjus, hausgemachtes Weinsauerkraut, Bäckerinnenkartoffeln
Rezeptur und Zutatenliste

Mittwoch, 28. April 2021, 15 Uhr
Dessert: Muckefuck-Schokoladenparfait, Vanillesauce, eingemachter Fruchtcocktail, Mandel-Crunch
Rezeptur und Zutatenliste

Hier geht es zur Anmeldung
Die Daten werden ausschließlich dazu benutzt, den Teilnehmenden den Zoom-Link zur Verfügung zu stellen. Sie werden nicht an Dritte weitergeleitet.

06.04.2021