Hochschulgastronomie

Köche des Studentenwerks Dresden ausgezeichnet

Die Köche des Studentenwerks Dresden Jörg Bischoff und Denise Franz – Küchenleiter bzw. Teamchefin in der Alten Mensa - gewannen drei Pokale bei einem Kochwettbewerb in der Mensa der Tschechischen Agraruniversität Prag (ČZU). Der Wettbewerb stand unter der Schirmherrschaft des Rektors der Universität und wurde durch den Bereich Studentenwohnheime und Mensen in Kooperation mit dem Unternehmen Compass Group/Eurest organisiert.Neben den Dresdnern haben weitere sechs Koch-Teams aus Tschechien und der Slowakei teilgenommen.

Das Motto dieses internationalen Kochwettbewerbs widmete sich dem Thema der nachhaltigen Entwicklung – vor allem hinsichtlich der Verwendung von regionalen und saisonalen Zutaten, der Minimierung von Verlusten, aber auch der Eignung der präsentierten Menüs für den Betrieb von Mensen.

Vier Preise in den Kategorien Vorspeise, Hauptspeise und Dessert sowie in der Gesamtwertung wurden vergeben. Zusätzlich bewerteten sich die Kochteams und kürten untereinander ihren Sieger.

Das von den Dresdnern zubereitete Menü aus Hähnchen in Bierteig mit Polenta, einer Suppe mit getrocknetem Blumenkohl und einem erfrischenden Tiramisu mit Erdbeer-Minze-Beilage erfüllte alle Kriterien zur höchsten Zufriedenheit der fünfköpfigen Jury.

So gewannen Jörg Bischoff und Denise Franz vom Studentenwerk Dresden jeweils den ersten Platz für den Hauptgang und das Dessert und gingen damit ebenfalls als Sieger in der Gesamtbewertung hervor.

Seit 1993 arbeitet das Studentenwerk Dresden mit dem Direktionsbereich Mensen und Wohnheime der Karls-Universität Prag zusammen. In einer Vereinbarung haben sich beide Institutionen darauf verständigt, einen regelmäßigen Austausch über Arbeitsschwerpunkte und neue Entwicklungen in den Tätigkeitsfeldern zu pflegen. Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause stellte der Kochwettbewerb eine gelungene Wiederbelebung der Kooperation dar, die im Herbst mit Besuchen von Vertretern der Karls-Universität und der Tschechischen Agraruniversität in Dresden eine Fortsetzung finden soll.

27.06.2022