CAMPUS FOOD

Foodtruck fährt zu den Bonner Studierenden

Der Foodtruck auf dem Campus Poppelsdorf © Studierendenwerk Bonn Für die Testphase fuhr der Foodtruck direkt vor das Hörsaalzentrum auf den Campus Poppelsdorf. Perspektivisch sollen auch größere Wohnheime des Studierendenwerks sowie andere Standorte mit Hochschulbezug im Wechsel angefahren werden, sodass möglichst viele davon profitieren. Die Universität Bonn unterstützt das Studierendenwerk bei der Suche nach geeigneten Stellplätzen auf ihrem Campus-Gelände.

Die beiden Leiter der Hochschulgastronomie freuen sich über den gelungenen Start: „Wir möchten jene Studierende erreichen, für die der Gang zur Mensa vielleicht zeitlich nicht umsetzbar ist oder die sich aktuell gar nicht auf dem Campus befinden“, sagt Felix Jacques. „Außerdem,“ ergänzt Jens Martin Birkenstein, „bietet der Verkauf am Foodtruck ein ganz anderes Kundenerlebnis. Wir kommen zu den Studierenden und nicht umgekehrt.“

Ob vegetarisch, mit Fisch oder Fleisch: für jeden Geschmack ist etwas dabei. © Studierendenwerk Bonn Die Gäste erwartet ein vielfältiges und wechselndes Angebot. Zu Beginn setzen die beiden Gastronomen auf klassisches Streetfood: Hot Dogs, Pommes und Bratwurst. Die Varianten sind vielfältig, die Zutaten frisch. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Gereicht wird das Ganze in kompostierbarer Verpackung, das Besteck besteht aus dem Biokunststoff CPLA.

Das neue Angebot ergänzt die Mensa am Hofgarten, insbesondere während des Neubaus im Carré Nassestraße mit der gleichnamigen Mensa. Die Stationen für die kommenden Wochen gibt das Studierendenwerk rechtzeitig auf dessen Website und via Social Media bekannt.

30.03.2021

Downloads