50 neue Wohnheimplätze im Dauerwaldweg

Schlüselübergabe Insgesamt 50 Studierende finden hier Platz: Das studierendenWERK BERLIN hat im Dauerwaldweg ein neues Wohnheim eröffnet. Das dreigeschössige Haus bietet sowohl Einzel-Apartments als auch zur 2er-WGs mit Bad und Pantry-Küche.

Knapp 700.000 Euro hatte das studierendenWERK aus dem Bundesprogramm VARIOWOHNEN für den Bau erhalten. Neben der Bundesförderung hatte das studierendenWERK BERLIN den Neubau aus Eigenmitteln finanziert.

Denn neue Plätze werden dringend benötigt: Aktuell stehen 4.021 Studierende auf der Bewerberliste des studierendenWERKs, die zum Semesterstart keinen Wohnheimplatz erhalten haben.

Die Wohnheimanlage Dauerwaldweg besteht aus mehrgeschossigen Bungalows und verfügt bereits über 130 Plätze, die seit 2016 sukzessive saniert werden. Die studentischen Mieter*innen ziehen ab 16. Oktober 2019 ein – alle 50 Plätze sind bereits vermietet.

14.10.2019