DruckversionPDF version
Versicherungen

Private Haftpflichtversicherung

Diese Versicherung ist zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben, aber dennoch eine der wichtigsten überhaupt.

Die Haftpflichtversicherung zahlt, wenn man anderen einen Schaden zufügt, also versehentlich das Eigentum oder die Gesundheit Fremder (zum Beispiel bei einem Verkehrsunfall als Fahrradfahrer/in) schädigt. Die verursachten Schäden können Millionen kosten und Schuldige leicht in den finanziellen Ruin treiben.

Studierende sind üblicherweise bis zum Abschluss des (Erst-)Studiums mit bei den Eltern versichert, müssen jedoch der elterlichen Haftpflichtversicherung ihren Studierendenstatus melden. Wer nach dem Schulabschluss bereits berufstätig war, muss sich in der Regel selbst versichern.

Seitenmenü: 
0