DruckversionPDF version
Austausch

X. Deutsch-Polnisches Kolloquium 2014

Wie können die Studentenwerke erfolgreich agieren, um auf Internationalisierung und wandelnde Erwartungen der Hochschulen zu reagieren? Welche Innovationen in der lokalen Zusammenarbeit, der Finanzierung von Serviceangeboten, und im Management für mehr Nachhaltigkeit stehen zur Verfügung?

Diesen Fragen widmet sich das X. Deutsch-Polnische Kolloquium vom 8.-11. Juli 2014 in Karlsruhe. Unter dem Thema „Innovationen in den Studentenwerken und Hochschulen“ diskutieren Experten aus dem Kreis der Studentenwerke und polnischen Hochschulen neue Entwicklungen in folgenden Feldern:

  • Strategien zur Internationalisierung der Hochschulbildung
  • Erwartungen von Hochschulen und Studierenden an Serviceeinrichtungen
  • Innovationen in der lokalen Zusammenarbeit mit Hochschulen und Städten
  • Innovationen in der Finanzierung von Serviceangeboten
  • Managementinnovationen und Modellprojekte für mehr Nachhaltigkeit
  • Innovationen zur Internationalisierung der Service- und Beratungsangebote

Das Kolloquium ist eine der wichtigsten Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit unserem östlichen Nachbarland. Es richtet sich an die Leitungsebene der Studentenwerke in Deutschland (Geschäftsführungen und Abteilungsleiter) sowie die für studentische Angelegenheiten zuständigen Rektoren polnischer Hochschulen und Stiftungen.

Seitenmenü: 
0

Verwandte Themen