DruckversionPDF version
Besondere Wohnheime

Besondere Wohnheime des Studentenwerks Osnabrück

In Osnabrück hat man die Auswahl zwischen vielen ungewöhnlichen Studentenwohnheimen: Auf einem ehemaligen Bauernhof, in einem ehemaligen Wasserwerk, einer ehemaligen Gaszählerfabrik oder aber in Deutschland kleinstem Studentenwohnheim: einem Turm der mittelalterlichen Stadtbefestigung.

Das kleine Fachwerktürmchen bietet für eine Person Wohnen auf drei Ebenen und wurde historisch genau restauriert.

Die alte Gaszählerfabrik am Jahnplatz wurde zu einem Studentendorf umgebaut. Das Wohnheim war 1983 Landes- und Bundessieger des Wettbewerbs "Bauen und Wohnen in alter Umgebung"

Das Wohnheim "Am Wasserturm" liegt zwischen Wasserturm und neuem Campus in Lingen und wurde ebenfalls ausgezeichnet. Hier erregen besonders die Basaltplatten in grellen Farben der Aussenfassade die Aufmerksamkeit.

Architekturpreise

Kleinstes Studentenwohnheim: "Haus auf der Stadtmauer"

  • Bauherrenpreis 1999

Wohnanlage "Am Wasserturm" Lingen

  • Auszeichnung der Architektenkammer Niedersachsens für den "Tag der Architektur" 2012